Du bist in:
Bibliothek >> Körperfunktionen >>Harnsystem
themenbild körperfunktionen
Besonders empfohlen für:
ab 8 Jahre ab 8 Jahre

Das Harnsystem

Unser Körper besteht zu fast drei Vierteln aus Wasser, je jünger der Mensch ist, desto höher ist der Wasseranteil.
Verschiedene Körpergewebe enthalten unterschiedlich viel Wasser: Im Blut, in den Skelettmuskeln und der Haut ist besonders viel Wasser, im Fettgewebe nur wenig.
Ein normaler Erwachsener braucht etwa 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, um das Wasser zu ersetzen, dass der Körper jeden Tag verliert, durch Schweiß, ausgeatmete Luft usw.
Wasser hält auch den Blutdruck aufrecht und verteilt die Wärme im Körper.

Das Wasser dient als Transportmittel für alle Stoffe, die der Körper braucht- Mineralstoffe, Hormone, Nahrungsbestandteile - und die er verbraucht hat. Stoffwechselprodukte, die der Körper nicht verwerten kann, müssen wieder aus dem Körper ausgeschieden werden:
Der Darm beseitigt die Abfallstoffe der Verdauung.
Die Lunge befördert beim Ausatmen Kohlendioxid hinaus.
Die Haut schwitzt Wasser, Salze und Gifte aus dem Körper.
Die Nieren filtern Wasser, Salze und einige chemische Verbindungen aus dem Blut.

Harnsystem Das Harnsystem umfasst die Nieren, die Harnleiter und die Harnblase.


Durch das Harnsystem wird der Körper vor allem von Stickstoff befreit. Diese Stickstoffe entstehen bei der  Verarbeitung von Eiweiß aus der Nahrung und sind sehr giftig.

Was bedeutet Wasserhaushalt?

Die Nieren sorgen dafür, dass der Gesamtgehalt des Wassers im Körper immer gleich bleibt. Die Wasser abgabe des Körpers wird also immer der Wasseraufnahme angepasst. Je mehr Wasser getrunken wird, desto mehr müssen die Nieren ausscheiden.
Im Gehirn gibt es ein Durstzentrum. dort wird die Konzentration des flüssigen Blutbestandteils ( Plasma) gemessen. Wenn der Körper Flüssigkeit verliert, nimmt die Konzentration des Plasmas zu, und das Durstzentrum löst ein Durstgefühl aus.


          Wasseraufnahme und Wasserabgabe

Getränke:1,5 l Harn: 1500ml
Nahrungsmittel: 750 ml Haut: 700ml
Stoffwechselwasser 250ml Schweiß: 200ml
  Stuhl: 100ml


So funktioniert die Ausscheidung durch das Harnsystem:
Nachdem die Zellen alle erforderlichen Nährstoffe aus der verdauten Nahrung herausgeholt haben, werden die Abfallstoffe wieder ins Blut befördert. Das Blut bringt sie zu den Nieren.
Die Nieren filtern das Blut, d.h. sie holen Abfallstoffe aus dem Blut, sammeln sie und vermischen sie mit Wasser. Aus diesem Filtervorgang entsteht der Urin.
Überschüssiges Wasser, Salze und Harnstoff werden zu Urin. Der Urin fließt durch die Harnleiter in die Blase.. Die Blase dehnt sich aus und speichert den Urin. Wenn dein Körper dir meldet, dass die Blase voll ist, wird der Urin dann durch die Harnröhre ausgeschieden.

Pro Minute filtern die Nieren 1 Liter Blut. Aber nur 1% davon bildet den fertigen Urin. Der Rest wird dem Blutkreislauf wieder zurückgeführt. Ohne diese lebenswichtige Arbeit der Nieren würde der Körper von innen vergiftet werden.

weiter zu:  Die Nieren

 


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /homepages/3/d38305708/htdocs/userbewertung/functions.php:5 Stack trace: #0 /homepages/3/d38305708/htdocs/userbewertung/embedme.php(19): connect2db('dbo474171051', 'db474171051.db....', 'M4K$13renas', 'db474171051') #1 /homepages/3/d38305708/htdocs/bibliothek/koerperfunktionen/harnsystem.htm(274): include('/homepages/3/d3...') #2 {main} thrown in /homepages/3/d38305708/htdocs/userbewertung/functions.php on line 5